Modell Ăśbersicht
Black Mountain College
Interdisziplinäres, universitäres Experiment / liberale, sich selbst verwaltende Kunstschule
Download This Project PDF
TAG:
#bildung
Founding year:
Jahr der GrĂĽndung:
1933
Time period:
Zeitraum:
1933-1957
Place:
Ort:
Asheville, NC
Regions:
Region:
Nordamerika
Country:
Land:
United States of America
Location:
Location:
Universitätsgebäude und –grundstück, in den Bergen nahe Ashville
Target Group:
Zielgruppe:
GeflĂĽchtete
KĂĽnstler*innen
Description
Beschreibung
Das Black Mountain College war Ende der 1940er Jahre die führende Institution zur interdisziplinären künstlerischen Ausbildung. Unterrichtet wurde u.a. in den Fachrichtungen Bildende Kunst, Architektur, Theater sowie Ökonomie, Physik und Geschichte. Zu den Lehrenden am Black Mountain College gehörte eine Vielzahl der führenden Künstler*innen, Dichter*innen und Designer*innen Amerikas sowie zahlreiche Emigrant*innen aus Deutschland (u.a.: Anni und Josef Albers), die nach Schließung durch die Nationalsozialisten vom Bauhaus an das Black Mountain College kamen. Unterrichtet und gelebt wurde zwischen Empirie und Experiment auf gleicher Ebene mit den Studierenden. Die Studierenden waren verpflichtet, Aufgaben aus allen Bereichen des Lebens zu übernehmen, hatten Zugang zu allen institutionellen Ebenen der Hochschule und entschieden selbst über den Zeitpunkt ihres Abschlusses. Konkrete Leistungsnachweise, offizielle Notenvergaben oder reguläre Studienzeiten gab es nicht.
Goals
Ziele
Etablieren eines demokratischen und im Sinne der reformpädagogischen Ideen des Philosophen John Dewey erfahrungsbasierten, interdisziplinären Lehrinstitut.
Ganzheitliches Lehren und Lernen als performativer Prozess, der Leben und Kunst verbindet und freies Denken fördert (John A. Rice: »observation – judgment – action«)
Beneficial Outcomes
Ergebnisse
Durch gemeinsames Arbeiten und Experimentieren wurden Potentiale entdeckt und gefördert. Schüler*innen und Lehrer*innen organisierten Unterricht wie Alltag eigenverantwortlich und demokratisch.
Keimzelle fĂĽr die Arbeiten vieler bedeutenden KĂĽnstler*innen.
Vorläufer für viele alternative Hochschulen in Amerika.
Initiators
Initiator*innen
John Andrew Rice, Theodore Dreier, Frederick Georgia und Ralph Lounsbury
Responsible
Verantwortliche
Further informations
Weitere Informationen
Images
Bilder
01_p249901coll44_1112_large

Black Mountain College Campus, Ansicht des Studies Building von Lake Eden aus, Architekt: A. Lawrence Kocher, erbaut von Studenten and Fakultät des Black Mountain College 1940-1941. Foto: verm. Claude Stoller, © Courtesy of the Western Regional Archives, States Archives of North Carolina

02_BMCRP_VM_Bx89_Nakagawa_FullerB_11pp--Sum1949_(6506067285)

Buckminster Fuller und Studenten bei der Rekonstruktion und Demonstration der Kuppel (the Dome), Black Mountain College, Sommer 1949, Foto: © Courtesy of the Western Regional Archives, States Archives of North Carolina

03_p249901coll44_1209_large

Lawrence Kocher mit Architekturstudenten auf der Terrasse des Studies Buildings, Lake Eden Campus, Black Mountain College, ca. 1941-1942. Foto: verm. Martha McMillan, © Courtesy of the Western Regional Archives, States Archives of North Carolina

Black_Mountain_College

Zeichnung des geplanten Campus-Gebäudes mit Blick auf den Eden Lake am Black Mountain College in Asheville, North Carolina (1938), Architektonischer Entwurf von Marcel Breuer und Walter Gropius (Künstler anonym), Fotografie mit Collage, Tusche und Gouache, auf gewebtem Papier. Foto: Gescannt aus einer Ausstellung im Harvard Art Museums, Quelle: Wikipedia

distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320