Modell ├ťbersicht
Conflict Kitchen
Soziales inklusives Kunst- und Restaurantprojekt in Pittsburgh
Download This Project PDF
TAG:
#politisches system
Founding year:
Jahr der Gr├╝ndung:
2010
Time period:
Zeitraum:
seit 2010 / zur Zeit geschlossen
Place:
Ort:
Pittsburgh, PA
Regions:
Region:
Nordamerika
Country:
Land:
United States of America
Location:
Location:
Restaurant
Target Group:
Zielgruppe:
Nachbar*innen
Migrant*innen
B├╝rger*innen
Jede*r
Description
Beschreibung
Conflict Kitchen ist ein Restaurant, das ausschlie├člich Gerichte serviert, die aus L├Ąndern stammen, mit denen die Vereinigten Staaten in Konflikt stehen. Das Restaurant wird zudem durch zahlreiche Veranstaltungen, Workshops, Performances, Ver├Âffentlichungen und Diskussionen erg├Ąnzt. Die Aktionen zielen dabei darauf ab, dass Engagement der ├ľffentlichkeit f├╝r Kultur, Politik und geopolitische Ereignisse zu erweitern. Conflict Kitchen ist an sieben Tagen in der Woche offen und aktiv. Das Projekt nutzt die sozialen Beziehungen von Essen f├╝r einen Austausch und zum Erreichen einer breiten ├ľffentlichkeit. Diskussionen ├╝ber L├Ąnder, Kultur und Menschen sind ein fester Teil der Tischkultur. Das Konzept steht dabei bewusst im Gegensatz zu einer dominant wei├čen Politik und Berichterstattung in den Medien. Das Restaurant bildet einen sich st├Ąndig ver├Ąndernden Ort (alle drei bis sechs Monate wechselt die K├╝che), an dem ethnische Vielfalt im postindustriellen Pittsburgh ausdr├╝cklich erw├╝nscht ist. Es ist zur gleichen Zeit das erste iranische, afghanische, venezolanische, nordkoreanische und pal├Ąstinensische Restaurant der Stadt.
Goals
Ziele
Ein sich dauerhaft in Bewegung befindlicher M├Âglichkeitsraum in Form eines Restaurants, der sowohl ethnische Vielfalt zul├Ąsst, zelebriert als auch Ort offener Diskussionen ist, der einen allgemeinen Raum f├╝r bestimmte soziale, politische und geopolitische Themen ├Âffnet, der ansonsten ├Âffentlich und gesellschaftlich sehr begrenzt ist.
Beneficial Outcomes
Ergebnisse
Obwohl Conflict Kitchen in Pittsburgh viel Zuspruch erhielt und gern besucht wurde, erhielt das Projekt f├╝r seinen Standpunkt bez├╝glich politischer ├äu├čerungen, vor allem ├äu├čerungen zum Israelisch-Pal├Ąstinensischen Konflikt Kritik und zuletzt Morddrohungen, worauf die Initiator*innen vorerst mit der Schlie├čung des Restaurants reagierten.
Initiators
Initiator*innen
Jon Rubin, Dawn Weleski, Brett Yasko
Responsible
Verantwortliche
Further informations
Weitere Informationen
Images
Bilder
01_Conflict_Kitchen_Palestine_November_2014_Wikipedia

Nach Drohungen wurde die Conflict Kitchen vor├╝bergehend geschlossen. W├Ąhrend der Schlie├čung bedeckten Unterst├╝tzer das ├äu├čere des Restaurants mit Hunderten von handgeschriebenen Unterst├╝tzungsbekundungen wie ┬╗Stay Strong We Support Conflict Kitchen┬ź. Dieses Bild zeigt das Restaurant nach der Wiederer├Âffnung, mit langen Schlangen von G├Ąsten. Foto: Aolivex, 2014, CC BY-SA 4.0. Quelle: Wikipedia

02_Conflict_Kitchen_on_Schenley_Plaza_with_Afghan_menu_Wikipedia

Das Restaurant am Schenley Plaza in Pittburgh, dekoriert f├╝r sein afghanisches Men├╝. Foto: Ragesoss, 2014, CC BY-SA 3.0. Quelle: Wikipedia

distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320