Modell Übersicht
El Campo de Cebada
Neugestaltung eines urbanen und öffentlichen Raumes im Zentrum Madrids
Download This Project PDF
TAG:
#zusammenleben
Founding year:
Jahr der GrĂŒndung:
2010
Time period:
Zeitraum:
seit 2010
Place:
Ort:
Madrid
Regions:
Region:
SĂŒdeuropa
Country:
Land:
Spain
Location:
Location:
öffentlicher Platz
Target Group:
Zielgruppe:
BĂŒrger*innen
Description
Beschreibung
Campo de Cebada ist ein öffentlicher Platz im Zentrum Madrids, der seit 2010 Versuchslabor der Selbstverwaltung und direkten Demokratie ist. Das Projekt mobilisierte die Stadtbevölkerung und sorgte dafĂŒr, dass die Bewohner*innen ihr Recht auf Stadt neu einforderten und gemeinsam aushandelten. Entstanden ist eine vielfĂ€ltige Bewegung mit dem Ziel, urbane Gemeinschaft und gemeinschaftliche PlĂ€tze auszuweiten, Daseinsvorsorge wieder zu kommunalisieren und Politik zu feminisieren. Der Platz hat eine FlĂ€che von 2300 qm und entstand nach dem Abriss der Mehrzwecksportanlage im Stadtviertel La Latina. Der Platz grenzt an einen der grĂ¶ĂŸten VersorgungsmĂ€rkte Madrids, dem Mercado de la Cebada. Nach dem Abriss entstand auf dem Platz durch die freiwillige Initiative der Bewohner*innen ein neuer stĂ€dtischer Gemeinschaftsort im Herzen Madrids. Gestaltet wurde dabei mit bunten Farben, recycelten Materialien und einfachen GerĂ€ten. Campo de Cebada wurde von und fĂŒr die Bevölkerung gestaltet und beherbergt eine Vielzahl von AktivitĂ€ten, darunter: Freilufttheater, Freiluftkino, Gartenanlagen, sowie zahlreiche Veranstaltungen und Angebote aus den Bereichen Freizeit, Sport, Comedy, Musik und Tanz. Es gibt freie Mauern fĂŒr Graffitikunst, ein Literaturfestival (»Hostia un libro«) und diverse Workshops und WerkstĂ€tten.
Goals
Ziele
Mobilisierung der Stadtbevölkerung und Schaffung neuer Impulse und Angebote, die einen neuen gemeinschaftlichen Raum und eine urbane Gemeinschaft schaffen. Campo de Cebada verhandelt Stadtraum neu.
Beneficial Outcomes
Ergebnisse
Im Jahr 2013 erhielt der Campo de Cebada den Kulturpreis Prix Ars Electronica in der Kategorie Digital Communities, 2011 Lob durch den European Prize for Urban Public Space. Heute treiben verschiedene Parteien das Projekt voran. Es steht in Verbindung mit anderen Gruppierungen des Viertels (u.a.: AVECLA, AMPAS, FRAVM) und bindet alle Interessierten mit ein, die teilhaben wollen. Die Stadt Madrid erstellt neue BebauungsplĂ€ne fĂŒr den Platz, die vorsehen, ein neues Sportzentrum zu errichten.
Initiators
Initiator*innen
Freiwillige Helfer*innen, Initiative der Bewohner*innen
Responsible
Verantwortliche
Further informations
Weitere Informationen
Images
Bilder
1920px-Campo_de_Cebada

Campo de Cebada, 2014. Foto: Manuel DomĂ­nguez FernĂĄndez, Lizenz CC BY-SA 4.0. Quelle: Wikipedia

Vista_Campo_de_la_Cebada_(8701874933)

Campo de Cebada, 2013. Foto: Marta Nimeva Nimeviene, Lizenz CC BY 2.0. Quelle: Wikipedia

distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320