Modell Übersicht
Makoko Floating School
Schwimmende Schule inmitten eines Slums in der Lagune von Lagos
Download This Project PDF
TAG:
#zusammenleben
Time period:
Zeitraum:
2013-2016
Place:
Ort:
Makoko – Lagune von Lagos
Regions:
Region:
Westafrika
Country:
Land:
Nigeria
Location:
Location:
auf dem Wasser (Lagune von Lagos)
Target Group:
Zielgruppe:
Kinder
Description
Beschreibung
Die Gemeinde Makoko ist ein schwimmender, schnell wachsender Slum und Teil der Millionenstadt Lagos. Rund 100.000 Einwohner:innen leben zumeist in Pfahlbauten, deren Erhalt permanent durch den Anstieg des Meeresspiegels, starke Regenfälle und Überschwemmungen gefährdet ist. Kunlé Adeyemi schaffte mit dem Bau der Insel einen Ort für Bildung, der in seiner Bauweise auf die Umgebung und ihre Probleme reagierte.Im Gegensatz zu den anderen Hütten handelte es sich bei der Schule um eine schwimmende Archtektur, die sich dem Wasserspiegel anpassen konnte. Sie bot rund 50 Kindern Zugang zu einer kostenlosen Grundschulbildung. Die Materialien für den Bau der Schule und die Struktur stammten aus der Nachbarschaft und spiegelten die lokale Gemeinschaft und Kultur wider.
Goals
Ziele
Nachhaltige, ökologische Bausysteme und urbane Wasserkulturen für die wachsende Bevölkerung der Region sowie eine Bildungsmöglichkeit für die dort lebendenden Kinder
Beneficial Outcomes
Ergebnisse
Der Bau der schwimmenden Schule verhinderte, dass die Regierung die Gemeinde auflöste.
Durch starke Regenfälle ist der Unterricht oft nicht möglich. 2016 wurde die Schule in einem Sturm zerstört.
Kritik: Von Anfang an gab es Bedenken zur Sicherheit und Nachhaltigkeit des Projekts. Man warf dem Projekt vor, eher ein prestigereiches Architektur-Experiment anstatt eine humanitäre Innovation für marginalisierte Gemeinschaften zu sein, wodurch ethische Fragen der Baupraxis und ihrer Verantwortung aufgeworfen werden. Da die Schule auf Wasser gebaut worden war, gab es keine klaren Eigentumsverhältnisse und Zuständigkeiten.
Initiators
Initiator:innen
Kunlé Adeyemi
Responsible
Verantwortliche
Kunlé Adeyemis Team von NLÉ
Gemeinde von Makoko

Nach Bau eines Prototyps Unterstützung durch:
Heinrich Böll Foundation, United Nations Development Programme (UNDP), Federal Ministry of Environment Africa Adaptation Programme, Yaba Local Council Development Area (LCDA) und die Makoko Gemeinde
Further informations
Weitere Informationen

https://architectureindevelopment.org/project/411?gclid=EAIaIQobChMImL_9pLjJ8QIVDQGLCh0WaQBZEAAYASAAEgKEKfD_BwE

Images
Bilder
NLE_8
2013, Foto: NLÉ, http://www.nleworks.com/case/makoko-floating-school/
NLE_1_Platform_Prototype
Prototyp der Plattform, 2013, Foto: NLÉ, http://www.nleworks.com/case/makoko-floating-school/
NLE_2_Community_Christmas_Party
Weihnachtsfeier, 2013, Foto: NLÉ, http://www.nleworks.com/case/makoko-floating-school/
distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320