Von: 27. Aug, 2021 19:00
Bis: 27. Aug, 2021
DĂĽsseldorfer Schauspielhaus, Foyer
Die Urbane. Eine HipHop Partei

# politisches system

Gespräch Performance

Der in Hongkong geborene Raphael Moussa Hillebrand und der in Ostberlin geborene Fabian »SirQlate« Blume sprechen über ihre Gründe, 2017 »Die Urbane. Eine HipHop Partei« (Antikolonial&Machtkritisch)« zu bilden.

In einem performativen Austausch mit dem Publikum standen Raphael Moussa Hillebrand und Fabian »SirQlate« Blume Rede und Antwort zu ihrem Demokratieverständnis, zu den Unzulänglichkeiten der gegenwärtigen Parteienlandschaft, zu den Interessen, die sie als unterrepräsentiert verstehen, zu den Zielen, für die sie eintreten und zu der Rolle, die sie für Kunst und Subkulturen anvisieren.

Performance: Die Urbane. Eine HipHop Partei (Antikolonial & Machtkritisch)
Gespräch: Raphael Moussa Hillebrand und Fabian »SirQlate« Blume

PD_©Anne-Marie_Franz_1558

Raphael Moussa Hillebrand während seiner Performance im Foyer des Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Anne-Marie Franz

Video zu Performance und Gespräch mit »Die Urbane. Eine HipHop Partei« mit Raphael Moussa Hillebrand und Fabian »SirQlate« Blume, Video im Auftrag des Instituts für Kunstgeschichte der HHU, Projekt »beuys2021« – Redaktion: Projektbüro »beuys2021« und raumlaborberlin.

Teilnehmer*innen:
distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320