09. Jun, 2021 19:00
Gustaf-Gründgens-Platz + online
»Transformative power of urban practice«

# politisches system

Vorträge

raumlabor arbeitet an den Schnittstellen zwischen Architektur, Stadtplanung, Kunst und Intervention. Um einen festen Kern von neun Personen wirkt eine Gruppe von zwanzig bis dreißig KollegInnen mit, die sich von Berlin ausgehend zu einer kollektiven Netzwerkstruktur zusammengefunden haben. Zuständig für das vorliegende Projekt sind Markus Bader, Andrea Hofmann, Frauke Gerstenberg und Miriam Kassens. In stets neuen Konstellationen verwandeln sie städtische Räume in etwas vollkommen anderes, fern aller Erwartungen und Visionen. Sie verschieben programmatische Narrative in städtische Leerräume, installieren neue Atmosphären und schaffen ein Gefühl für noch zu erfassende Potenziale.
Alle Vorträge im Rahmen des Auftakts finden live auf dem Gustaf-Gründgens-Platz in Düsseldorf statt. Aufgrund der aktuellen Lage ist die Besucher*innenanzahl vor Ort leider begrenzt. Auf unserer Website werden jedoch alle Vorträge live und auf Abruf gestreamt.
Links:

https://raumlabor.net/

 

Teilnehmer*innen:
distance-l8 - 1920
distance-l7 - 1602
distance-l6 - 1568
distance-l5 - 1440
distance-l4 - 1325
distance-l3 - 1164
distance-l2 - 1080
distance-l1 - 1024
distance-s1 - 799
distance-s2 - 720
distance-s3 - 640
distance-s4 - 414
distance-s5 - 320